Mythos Asien?: Licht- und Schattenseiten einer Region im ↠ PDF 91videos.co

Im Zeitalter von Ferntourismus und Internet hat Asien den Ruf der unergründlichen Exotik längst verloren Doch bleibt jene im Vergleich zu Europa kulturell wirtschaftlich politisch und religiös wesentlich komplexere Weltregion in ihrem aktuellen Wachstumsboom eine für uns oft schwer verständliche Herausforderung Armut und Reichtum Hochtechnologiestädte und Urwalddörfer kulturelle Tiefe und seichter Massenkonsum liegen eng beieinander Der vorliegende Band versucht Ostasien in seiner ganzen Vielschichtigkeit verständlich und anschaulich zu machen Die Lichtseiten des neuen Wohlstandes und der Demokratisierung in Taiwan Südkorea der Mongolei Malaysien und Singapur der Bildungswunder in Japan und Korea aber auch die Schattenseiten des ökologischen Raubbaus in China des Niedergangs von Russisch Fernost repressiver kommunistischer Diktaturen von Nordkorea bis Laos und Vietnam feudalistischer Korruption auf den Philippinen des islamistischen Terrors in Indonesien und des demographischen Niedergangs in den am besten entwickelten Ländern wie Japan Südkorea und Singapur Dieses Buch beleuchtet die Grenzen und Folgen des chinesischen Wachstums die Möglichkeiten für Japans Wiederaufstieg und die Netzwerke der Auslandschinesen Es zeigt aber auch was Europa an asiatischen Tugenden dem Konfuzianismus entstammendem Wirtschaftsfleiß der Bildungsbeflissenheit der intellektuellen Neugierde und an gemeinschaftsstiftendem Familiensinn lernen könnte Mehr als jeder Reiseführer und jede Ländermonographie bietet dieser Band einen umfangreichen Überblick an analytischen Informationen zur Kultur Zeitgeschichte Politik und Wirtschaft Ostasiens die jeden Interessenten in die Lage versetzen sollte die komplexe Vielfalt der Ereignisse in jener dynamischsten Wachstumszone der Welt besser zu verstehenIm Zeitalter von Ferntourismus und Internet hat Asien den Ruf der unergründlichen Exotik längst verloren Doch bleibt jene im Vergleich zu Europa kulturell wirtschaftlich politisch und religiös wesentlich komplexere Weltregion in ihrem aktuellen Wachstumsboom eine für uns oft schwer verständliche Herausforderung Armut und Reichtum Hochtechnologiestädte und Urwalddörfer kulturelle Tiefe und seichter Massenkonsum liegen eng beieinander Der vorliegende Band versucht Ostasien in seiner ganzen Vielschichtigkeit verständlich und anschaulich zu machen Die Lichtseiten des neuen Wohlstandes und der Demokratisierung in Taiwan Südkorea der Mongolei Malaysien und Singapur der Bildungswunder in Japan und Korea aber auch die Schattenseiten des ökologischen Raubbaus in China des Niedergangs von Russisch Fernost repressiver kommunistischer Diktaturen von Nordkorea bis Laos und Vietnam feudalistischer Korruption auf den Philippinen des islamistischen Terrors in Indonesien und des demographischen Niedergangs in den am besten entwickelten Ländern wie Japan Südkorea und Singapur Dieses Buch beleuchtet die Grenzen und Folgen des chinesischen Wachstums die Möglichkeiten für Japans Wiederaufstieg und die Netzwerke der Auslandschinesen Es zeigt aber auch was Europa an asiatischen Tugenden dem Konfuzianismus entstammendem Wirtschaftsfleiß der Bildungsbeflissenheit der intellektuellen Neugierde und an gemeinschaftsstiftendem Familiensinn lernen könnte Mehr als jeder Reiseführer und jede Ländermonographie bietet dieser Band einen umfangreichen Überblick an analytischen Informationen zur Kultur Zeitgeschichte Politik und Wirtschaft Ostasiens die jeden Interessenten in die Lage versetzen sollte die komplexe Vielfalt der Ereignisse in jener dynamischsten Wachstumszone der Welt besser zu verstehenIm Zeitalter von Ferntourismus und Internet hat Asien den Ruf der unergründlichen Exotik längst verloren Doch bleibt jene im Vergleich zu Europa kulturell wirtschaftlich politisch und religiös wesentlich komplexere Weltregion in ihrem aktuellen Wachstumsboom eine für uns oft schwer verständliche Herausforderung Armut und Reichtum Hochtechnologiestädte und Urwalddörfer kulturelle Tiefe und seichter Massenkonsum liegen eng beieinander Der vorliegende Band versucht Ostasien in seiner ganzen Vielschichtigkeit verständlich und anschaulich zu machen Die Lichtseiten des neuen Wohlstandes und der Demokratisierung in Taiwan Südkorea der Mongolei Malaysien und Singapur der Bildungswunder in Japan und Korea aber auch die Schattenseiten des ökologischen Raubbaus in China des Niedergangs von Russisch Fernost repressiver kommunistischer Diktaturen von Nordkorea bis Laos und Vietnam feudalistischer Korruption auf den Philippinen des islamistischen Terrors in Indonesien und des demographischen Niedergangs in den am besten entwickelten Ländern wie Japan Südkorea und Singapur Dieses Buch beleuchtet die Grenzen und Folgen des chinesischen Wachstums die Möglichkeiten für Japans Wiederaufstieg und die Netzwerke der Auslandschinesen Es zeigt aber auch was Europa an asiatischen Tugenden dem Konfuzianismus entstammendem Wirtschaftsfleiß der Bildungsbeflissenheit der intellektuellen Neugierde und an gemeinschaftsstiftendem Familiensinn lernen könnte Mehr als jeder Reiseführer und jede Ländermonographie bietet dieser Band einen umfangreichen Überblick an analytischen Informationen zur Kultur Zeitgeschichte Politik und Wirtschaft Ostasiens die jeden Interessenten in die Lage versetzen sollte die komplexe Vielfalt der Ereignisse in jener dynamischsten Wachstumszone der Welt besser zu verstehen


2 thoughts on “Mythos Asien?: Licht- und Schattenseiten einer Region im Aufbruch

  1. says:

    Da mich das Land China sehr interessiert habe ich mir dieses Buch bestellt um mich noch besser zu informieren Das tut dieses Buch Ich würde es jederzeit wieder kaufen


  2. says:

    Wer einen guten Uberblick ueber die verschiedenen Laenderprobleme in Ost und Suedostasien von Singapur und Brunei bis Japan und China den beiden Schwerpunktlaendern des Bandes sucht als Asien sich von der Krise von 1998 erholt hatte und wieder zum Aufholen ansetzte der ist hier gut aufgehoben Die Konfliktfelder um Taiwan die Sued Kurilen Tibet Xinjiang Nordkorea die Mekong Daemme Chinas und den militanten Islamismus in Sued Thailand und Indonesien werden Stand 2007 schoen dargestellt ebenso die fruehen Handelskonflikte Chinas mit den USA der andauernde Niedergang von Russisch Fernost die Schuldenproblematik der Philippinen der Aufbruch Vietnams und der eigenartige Wolhlstand des Oellandes Brunei Gruendlich meist durch Besuche vor Ort recherchiert und im Stil der realistischen Schule journalistisch aufbereitet Gut zu lesen und trotzdem ein bleibender Informationsgewinn