All You Need is Kill eBook – 91videos.co

CALL OUT If You Call Yourself An SF Fan Then Get To A Bookstore Right Away SF Book Scope , SF Magazine Synopsis When The Alien Gitai Invade, Keiji Kiriya Is Just One Of The Many Raw Recruits Shoved Into A Suit Of Battle Armor Called A Jacket And Sent Out To Kill Keiji Dies On The Battlefield, Only To Find Himself Reborn Each Morning To Fight And Die Again And Again While On His Th Iteration, He Sees Something Different, Something Out Of Place A Female Soldier Is She The Key To Keiji S Escape, Or To His Final Death


8 thoughts on “All You Need is Kill

  1. says:

    Typisch japanische Science Fiction Geschichte, mit allem was dazugeh rt Aliens, Mechas hier als Jackets bezeichnet , ein japanischer Anti Held und nat rlich eine geheimnsivolle Sch nheit Das Ende ist daher vorhersehbar, trotzdem kommt es viel zu fr h Denn der Weg dahin ist spannend und abwechslungsreich, ich konnte das Buch nicht weglegen Die Idee dahinter ist so Sci Fi, wie ich mir das erwartet habe, ohne zu sehr abzuheben Manche japanische SciFis erwarten vom Leser eine Technikaffinit t, die wenige westliche Leser haben Und ein kleiner Seitenhieb auf unsere Gesellschaft darf auch nicht fehlen Liest man das Nachwort des Authors, f hlt man sich m glicherweise als Zocker ertappt und gleichermassen mit dem Author verbunden Ein tolles und kurzweiliges Buch, das als Vorlage f r Film oder Comic pr destiniert erscheint ohne Egde Over Tomorrow gesehen zu haben.


  2. says:

    Das Buch l sst sich sehr gut und einfach lesen und ist auch nicht sehr lang, also gut f r zwischendurch Es ist meiner Meinung nach kein Meisterwerk, aber trotzdem recht spannend Wer Science Fiction und Kriegsgeschichten mag, wird das Buch m gen Es gibt au erdem noch einen Manga zu der Geschichte.


  3. says:

    Okay ich hab ein bisschen nachgeforscht und anscheinend ist das hier eine dieser light novels die in Japan gerne mal einem Manga voraus gehen Das merkt m,an hier auch, jeder der schon mal einen Manga gelesen hat kennt die Struktur und Charaktere in diesem Buch Der Inhalt ist schnell zusammengefasst Und t glich gr t das Murmeltier trifft Starship Troopers Trotzdem lohnt es sich All you need is kill zu lesen Die Handlung ist schnell und interessant, die Charaktere zwar nicht originell aber gut herausgearbeitet und es hat diese typischen Manga Ideen, f r einen Leser westlicher Sci Fi immer noch mit dieser leichten Exotik behaftet Also Nicht nur f r Manga Fans ein guter Snack f r zwischendurch.


  4. says:

    Ich habe mir das Buch gekauft, nachdem ich die Verfilmung Edge of Tomorrow gesehen habe Das Buch hat mich daraufhin positiv berrascht Es ist gut geschrieben und liet sich einfach in einem weg Der Autor versteht es die Handlung so zu verpacken, dass man nicht gelangweilt wird, obwohl sich aufgrund der Handlung viele Dinge wiederholen.Ganz besonders gefllt mir das Ende des Buches wesentlich besser als das des Films Ich mchte selbstverstndlich niemanden spoilern, also sage ich nur so viel es ist meiner Meinung nach wesentlich dramatischer als das Ende des Films und allen, denen die zwischenmenschlichen Handlungsteile im Film zu kurz kamen, kann ich dieses Buch nur wrmstens empfehlen.


  5. says:

    Ich bin auf das Buch durch den aktuellen Kinofilm aufmerksam geworden Leider hat die Zeit nie f rs Kino gereicht also hab ich mir das Buch zugelegt und ich muss sagen es hat sich gelohnt nicht ins Kino zu gehen.Spannende Sciencefiction in einfacher Art erz hlt Allen denen das Buch auch zugesagt hat kann ich Armor von John Steakley empfehlen.


  6. says:

    All You Need Is Kill ist ein frischer, kompromissloser, fl ssig geschriebener Science Fiction Roman, vollkommen einzigartig, spannend und temporeich wie kaum ein anderes Werk.Nahtlos kn pft ein Abschnitt an das n chste, ein Kapitel reiht sich dem letzten an und das Weglegen ist v llig unm glich Es strotzt voller unorthodoxer wie auch fast schon genialer Einf lle und h lt eine wichtige Moral bereit die ich jedem nur ans Herz legen kann.All You Need Is Kill wird jeden modernen Science Fiction Fan begeistern


  7. says:

    The idea behind this story is really great and gives you lots to think I really enjoyed that.But the writing is, although not godawful, pretty bad And the ending is not very logical and pretty abrupt There are so many aspects of the story that would really have deserved delving into.I really wish that somebody who knew how to really tell a story would have written the book


  8. says:

    Wie zu erwarten leichte Kost ich kenne den Film dazu noch nicht Daher unvoreingenommen an die Sache gegangen und wurde in keinster Weise entt uscht.Kann ich jedem empfehlen der ein kurzes Buch f r zwischendurch braucht.